Flüge

mit einem günstigen Flug zum Ziel

Das Reiseziel und eine grobe Vorstellung des Reisezeitraums stehen fest, dann kann es als nächstes an die Buchung des Flugs gehen. Aber wie und wo kann ich die günstigsten Flüge finden?

Gerade bei Langstreckenflügen können die Preisunterschiede schnell mehrere hundert Euro betragen, weshalb es sich absolut lohnt, etwas Zeit und Grips in die Buchung eines Flugs zu investieren. 


allgemeine Tipps zur Flugbuchung

Die Kosten für Flüge gehören zu den größten Kostenblöcken einer Weltreise, ergo lässt sich dabei auch richtig viel Geld sparen. Unabhängig davon wo du nach Flügen suchst, haben wir nachstehend einige grundlegende Spartipps für dich parat.

zeitliche Flexibilität

Zeitliche Flexibilität ist bei einer Flugbuchung Gold wert. Gerade auf Weltreise kann man diese Flexibilität voll ausnutzen und sollte das definitiv auch tun. Die Hauptsaison oder Ferienzeit kann man versuchen zu meiden. Ist man bereit, etwas unangenehmere Flugzeiten in Kauf zu nehmen, kann man viel Geld sparen. So sind Flüge die äußerst früh, oder eben sehr spät gehen, in aller Regel deutlich günstiger, als Flüge deren Abflug auf die Mittagszeit terminiert ist.

Auswahl unterschiedlicher Flughäfen

Sei darüber hinaus flexibel mit dem Abflug- und Zielflughafen! Schaut einfach auf Google, welche Flughäfen sich wo befinden und steckt euch somit diverse Optionen ab. Bei fast allen Flugsuchmaschinen lassen sich in einer Suche mehrere Abflug- und Zielflughäfen auswählen.

Billigairline

Muss es unbedingt Lufthansa oder Singapore Airlines sein? Sicherlich nicht, auch die Billigableger wie beispielsweise Eurowings oder Scoot bringen einen sicher von A nach B. Je nach Airline muss man zwar Abstriche bei Service und Komfort machen, bei Kosteneinsparpotentialen von mehreren hundert € aber eigentlich ein No-Brainer.

Tarifauswahl

Die Airlines bieten Tarife mit unterschiedlichen Leistungen (inklusive Aufgabegepäck, Mahlzeiten, Priority Boarding, etc.) zu verschiedenen Preisen an. Du solltest dir genau überlegen und ausrechnen, welcher Tarif der für dich beste ist. In den meisten Fällen ist der günstigste Tarif absolut ausreichend.

Reisen nur mit Handgepäck

Reisen ohne Aufgabegepäck kann logischerweise sehr viel Geld sparen. Je nachdem wie lange man unterwegs ist und welches Klima in den Zielländern herrscht, kann das Reisen ausschließlich mit Handgepäck eine sehr gute, günstige Option sein. Insbesondere in Südostasien gibt es viele Backpacker, die mit nur etwa 10 kg Gepäck auskommen.

Zwischenlandung

Klar, Flüge mit Zwischenlandung sind meistens günstiger als Direktflüge, inbesondere bei Strecken die sich über sehr große Distanzen erstrecken. Auch in diesem Punkt hat man bei sämtlichen Flugmaschinen die Option, wie viele Zwischenstopps man bereit ist in Kauf zu nehmen.

Flug rechtzeitig buchen

Flugpreise variieren extrem und sind unter anderem anhängig davon, zu welchem Zeitpunkt eine Flugbuchung vorgenommen wird. Leider ist die Preisgestaltung der Airlines recht komplex, sodass es nicht immer den einen, besten Buchungszeitpunkt gibt. Unsere Erfahrung ist die, dass eine Buchung viele Monate im Voraus nicht immer die preisgünstigste sein muss. Für Langstreckenflüge sind wir mit Buchungen etwa 2 Monate im Voraus der Reise stets gut gefahren (z.B. Direktflug von Athen nach Singapur für rund 190 € pro Person). Beträgt die Flugdauer nur wenige Stunden, kann man, unter Berücksichtigung unserer anderen Tipps, auch wenige Tage oder Wochen vor dem Abflug noch Schnäppchen finden.


Flugsuche im Internet und Preisvergleich

Die schnellste und einfachste Möglichkeit einen günstigen und geeigneten Flug zu finden, ist die Suche über eine Flugsuchmaschine im Internet. Das Angebot an Flugsuchmaschinen ist dabei riesig, die hierzulande bekanntesten sind sicherlich Google Flights, Momondo, Skyscanner, Kiwi, oder die Suche über Idealo (um nur einige wenige zu nennen).

Leider können wir an dieser Stelle schon mal vorweg nehmen, dass es dabei nicht die eine, beste Flugsuchmaschine gibt, denn alle Plattformen haben ihre Stärken und Schwächen. 

Suche über Google Flights

Sobald unser nächstes Reiseziel und ein grober Reisezeitraum feststeht, begeben wir uns im ersten Schritt am liebsten über Google Flights auf die Suche. Unserer Meinung nach ist Google Flights in der Handhabung einfach unschlagbar. Die Suchmaschine greift auf aktuellste Daten der Airlines zu, ist im Vergleich zu anderen Anbietern deutlich schneller und bietet dem Suchenden sofort einen guten Überblick über das aktuelle Preisniveau für eine bestimmte Verbindung. Darüber hinaus sind die Suchoptionen und Möglichkeiten zur Filterung (Anzahl Zwischenstopps etc.) tadellos.

Hat man eine Verbindung eingegeben, hier zum Beispiel "Stuttgart - Malaga", und klickt dann auf das Datum, erhält man eine kalendermonatliche Übersicht und bekommt die günstigsten Verbindungen direkt grün eingefärbt. Wie man hier gut sehen kann schwanken die Preise extrem, wer zeitlich flexibel ist kann eine Menge Geld sparen.

Seit einiger Zeit gibt es darüber hinaus eine Preisampel, die das Preisniveau für eine bestimmte Verbindung im Ampelformat anzeigt. Damit ist auf einen Blick ersichtlich, ob es sich bei einem ausgewählten Flug um eine günstigen Preis handelt. Insbesondere bei Langstreckenflügen, bei welchen man noch gar kein Gespür für einen Preis hat ist diese Information äußerst hilfreich.

Flugbuchung und finaler Preis

Leider müssen wir an dieser Stelle festhalten, dass die Suchmaschinen nicht immer die ganze Wahrheit ausgeben, das trifft sowohl auf Google Flights, als auch auf andere Anbieter zu. Als Suchergebnis wird stets der günstigste Preis ausgegeben. Je nach Verbindung und Airline muss man im Regelfall noch mit zusätzlichen Kosten für's Handgepäck oder Aufgabegepäck rechnen. Die unterschiedlichen Preisgestaltungen für's Gepäck erschweren den Preisvergleich dabei deutlich. Vor allem bei Kurzstrecken, wie im oben genannten Beispiel, muss der in der Suche ausgegebene günstigste Preis, nicht immer die beste Option für einen sein.

Im Falle von Google Flights wird man nach der Auswahl einer Verbindung direkt auf die Homepage der jeweiligen Airline weitergeleitet. Erst nachdem man bei der Airline seinen Flug passend, beispielsweise mit ausreichend Gepäck, konfiguriert hat, weiß man den endgültigen Preis.

Bei asiatischen Airlines haben wir außerdem die Erfahrung gemacht, dass für den Bezahlvorgang mit Kreditkarte oder via Paypal zusätzliche Gebühren erhoben werden. Jene Kosten werden auch erst beim Abschluss einer Buchung angezeigt und können nicht unerheblich sein.


Alternative Fortbewegungsmittel Checken

Um von einem Land ins Nächste zu kommen, ist ein Flug natürlich nicht immer notwendig. Mit Bus, Bahn und Co. gibt es einige Alternativen zum Flugzeug, welche du bei kürzeren Distanzen unter 1000 Kilometer immer in Betracht ziehen solltest. Das kann sich nicht nur preislich, sondern auch unter Klimagesichtspunkten absolut lohnen. Rechnet man bei Flügen die Zeit drum herum hinzu, ist man mit den Alternativen nicht nur günstiger, sondern oftmals auch schneller am Ziel.

Entscheidung Weltreise Alternativen Flug

Nach wenigen Monaten auf unserer Weltreise haben wir schon nahezu alle dargestellten Möglichkeiten genutzt. So ging es für uns schon mit der Bahn nach Paris, mit dem Flixbus von Österreich über die Slowakei nach Ungarn, oder der Fähre von Marokko nach Spanien.

Hier geht's zum nächsten Artikel -> 05 - Unterkünfte



Unser Blog gefällt euch und Ihr wollt uns unterstützen?

Dann nutzt für künftige Bestellungen über Amazon ganz einfach diesen Link!

Wenn Ihr darüber einkauft (egal was), kostet euch das keinen Cent mehr, wir erhalten dann aber eine kleine Provision, die wir wiederum in den Blog investieren können. Den Link könnt Ihr auch gerne als Lesezeichen für künftige Bestellungen in eurem Browser speichern.

Für eure Unterstützung tausend Dank!

Kommentare: 0