Weltreise Packliste Sonstiges

Sonstiges für die Weltreise

Hilfsmittel, welche bei unserer Ausrüstung nicht fehlen dürfen

Neben Kleidung, Technik und Co, haben wir noch einige kleinere Accessoires in unserem Gepäck verstaut. Welche das sind, seht ihr auf diesem Bild.

Packliste Sonstiges

In nachstehender Übersicht die Artikel im Detail, ein paar davon stellen wir euch unten noch etwas näher vor.

Weltreise Liste Sonstiges



Handtücher

In den allermeisten Unterkünften sind Handtücher zwar inbegriffen, doch es kann durchaus Ausnahmen geben. Vielmehr haben wir Handtücher aber für den Strand dabei. Wir haben jeweils ein großes und ein kleines Microfaserhandtuch mit, die alle schon nach wenigen Wochen in Taghazout am Strand zum Einsatz kamen. Bei Amazon gibt es klasse Microfaserhandtücher, die leicht, saugstark und schnell trocknend sind. Wir können alles davon bereits nach wenigen Tagen Reise unterstreichen!




Mini-Schlafsack

Zu unserer Weltreise haben wir jeweils einen Mini-Schlafsack geschenkt bekommen. Der Mini-Schlafsack ist insbesondere als Hygiene-Schutz für den Fall gedacht, dass die ein oder andere Unterkunft auf Reise vielleicht nicht ganz sauber sein sollte. Der Schlafsack ist leicht und sehr klein verstaubar, sodass er wirklich in jedem Rucksack einen Platz finden sollte. Wir sind froh drum ihn dabei zu haben, auch wenn wir ihn bislang - toi, toi, toi - noch nicht im Einsatz hatten.




Geldbeutel mit RFID-Schutz

Eine unserer wenigen Anschaffungen vor unserer Weltreise war die Investition in zwei Geldbörsen mit RFID-Schutz. RFID-Chips in Kreditkarten ermöglichen mit der Nahfeldkommunikation zwar das kontaktlose Bezahlen in Geschäften, die Kreditkartendaten können dadurch aber auch erheblich einfacher gestohlen werden. Der RFID-Blocker verhindert das ungewollte Auslesen von neuen EC- und Kreditkarten. Dafür sind in Geldbeutel mit RFID-Schutz in der Regel Aluminiumfolien verarbeitet (optisch nicht sichtbar), die die Karten abschirmen und ein Auslesen dadurch verhindern.

Da wir auf Weltreise nur unsere Kredit-, EC-Karten, Ausweis und Führerschein in der Geldbörse verstauen, haben wir uns für relativ kleine und praktische Modelle entschieden.




faltbare Trinkflaschen

Unsere faltbaren Trinkflaschen kamen gleich bei unserem ersten Weltreisestop in Paris zum Einsatz. Die Trinkflaschen die wir uns vor der Reise besorgt hatten sind faltbar, geruchsneutral und haben ein Fassungsvermögen von 750 mL. In Paris konnten wir Sie einfach morgens mit Leitungswasser füllen, an den Rucksäcken gibt es seitlich extra dafür vorgesehene Staufächer - eine gute Sache!

Hier geht's zum nächsten Artikel -> Reisetagebuch



* Hinweis

Ein mit * versehener Textlink und die zugehörigen Bilder sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn Du über diese Links einkaufst, kostet dich das keinen Cent mehr – versprochen! Wir erhalten dann jedoch eine kleine Provision, die wir wiederum in den Blog investieren können. Wir empfehlen ausschließlich Produkte, von denen wir selbst überzeugt sind!

 

Die Produkte sagen euch nicht zu, Ihr wollt unseren Blog aber dennoch unterstützen?

Dann nutzt für künftige Bestellungen über Amazon ganz einfach diesen Link!

Wenn Ihr darüber einkauft (egal was), kostet euch das ebenso keinen Cent mehr, wir erhalten dann aber dennoch eine kleine Provision. Den Link könnt Ihr auch gerne als Lesezeichen für künftige Bestellungen in eurem Browser speichern. 

Für eure Unterstützung tausend Dank!

Kommentare: 0